History - Pugilist Bruchsal Boxing Gym Fitness Fitnessstudio Reha Basketball uvm.
History

1998


Am 25.05.1998 wurde der erste Boxverein in Bruchsal gegründet. Die Idee für dieses Konzept hatte Bardia Gharib. Gemeinsam mit Holger Dörr und den 5 weiteren Gründungsmitgliedern Christian Rihm, Henner Mayer, Bert Baschin, Armin Kistner und Stefan Reindl wurde der Traum eines echten Boxing Gyms verwirklicht.

Auf knapp 80m² versammelten sich nach nur wenigen Wochen bereits 30 Boxerinnen und Boxer. Da es noch nicht klar war, wie die Reaktion auf den Boxsport aussehen sollte, befand sich der Verein am Anfang noch im Keller des Second-Hand Ladens Panoptikum. Dieser hatte keine Sanitäranlagen und nur ein Fenster zum Lüften! Dennoch und gerade wegen der „Echtheit” versammelten sich immer mehr Mitglieder in der Pfeilerstrasse 7, bis der Keller zu platzen drohte.
Also blieb keine Wahl -eine neue Halle musste her! Der Umzug in die Franz-Bläsi-Straße blieb ein recht kurzes Intermezzo. Innerhalb von 2 Jahren musste zum Keller des angemieteten alten Lagerhauses noch Stock 1 und 2 und schließlich sogar das Dach dazu gemietet werden-150 Pugilisten wollten trainieren!!

2001


Im Jahr 2001 stand dann der endgültige Clou bevor: Der Kauf des alten Tenniscenters beim Bruchsaler Hallenbad in der Schwetzinger Str. 60.

2002


Im Mai 2002 wurde der Vertrag nach langen Verhandlungen dann endlich unterzeichnet. In nur 4 Wochen renovierten die unermüdlichen Helfer 2300 m² in einem Zug. Umkleiden, Fliesen, Böden, Wände, Fassade, alles wurde rundumerneuert und strahlt seither in einem neuen Glanz. Das Ergebnis ist das größte Box-Gym der Welt. Auf 2000 m² kann man im Flach- oder Hochring boxen und sich an 35 Boxsäcken, 15 Schlagpolstern und Speedbällen auspowern. Zudem kann man nun im Ausdauer- und Kraftbereich trainieren, oder sich im Außenbereich auf den Beachvolleyballfeldern austoben.

2004


Im Juli 2004 hatte sich die Anzahl der Mitglieder bereits mehr als vervierfacht! Nun zählte der Verein 700 Mitglieder und auch in der großen Tennishalle begann der Platz allmählich knapp zu werden. Durch die vielen Kooperationen mit Schulen, Firmen und Vereinen und die sportlichen Erfolge galt es wieder einmal zu entscheiden: Mitgliederstop oder Umbau. Na ja die Diskussion verlief gewohnt kurz. Vorstand Bardia Gharib entwickelte wieder mal seine Visionen zu Konzepten und Vizepräsident und Geschäftsführer Holger Dörr musste zaubern, um eine Finanzierung auf die Beine zu stellen.
Eine 2. Ebene wurde eingebaut und dadurch um 400m² erweitert. Durch diesen Anbau konnte der Ausdauer- und Kraftbereich auf 2 Ebenen verteilt werden und auch die Kurse konnten nun räumlich getrennt ungestört stattfinden.

2006


2006 -ein ökologischer Umbau
Ausnahmsweise mal nicht aus Platzgründen, sondern durch die katastrophalen technischen Begebenheiten (Eternitdach ungedämmt!!) wurden wir zur kompletten Erneuerung des Daches (2200m²), der Giebel und Fensterfronten, sowie der Beleuchtung und Elektroinstallationen gezwungen. Nun ist die Halle absolut auf dem derzeitigen technischen Optimum. Spitzendämmwerte und das auch noch voll ökologisch durch Verwendung von ausschließlich Naturpodukten.
Achja – der Aussenbereich.
2006 erweiterten wir mal wieder-aber ganz neu – Outdoor! Auf 16000m² Gelände-über 10 Jahre ungepflegt und teils verrottet- entstanden ein Parkplatz, 3 Beachvolleballfelder, 2 Mehrzweck/Fussballfelder, 2 Basketballareas, eine Arena , ein Outdoorgym und ein Laufparcour mit einer Rundenlänge von 800m!

2007


Im August 2007 war es schon wieder soweit. Noch mehr Mitglieder wollten zu uns. Dadurch ist die Mitgliederzahl nunmehr auf satte 1600 Mitglieder gestiegen. Dies bedeutete auch im Kraftraum trotz bereits doppelt vorhandener Geräte immer längere Wartezeiten.
Die Lösung : eine weitere Ebene im hinteren Hallenbereich mit 700 m² .
Ein Paradies für Kampfsportler. Ausschließlich rustikale und spitzensporttaugliche Trainingsgeräte. 5 Flachringflächen, ein Hochring, Sandsäcke, Schlagpolster, Reflexwände und viele „Rocky” Übungen. Ausserdem eine extra große Trainingsfläche für Kursangebote und ein optimierter Basketball- und Fussballbereich.

2008


2008 -das Jahr des Sports.
Nach all den Bauarbeiten entschloss Präsident Bardia Gharib 2008 definitiv nichts zu planen -ausser Sport und Feiern. Denn 10 Jahre rasantes Wachstum wollen auch gepflegt werden und wir wollen nie vergessen wo wir herkommen und was wir sind: Faustkämpfer-Pugilisten!

2009


Ende 2008 packte das Baufieber wieder die Pugilistcrew und Uwe Maschke von der Firma Nippon Art schuf “das Boxwerk”. Mit einer unglaublichen Manpower zauberte der Tausendsassa eine unendlich gemütliche, vielseitig nutzbare und einzigartige Vereinsbar. Endlich eine richtige Sportsbar und ein Biergarten für unsere Pugilisten-Karin Karagözyan wird nun mit Ihrem Team sowohl mit Sportlernahrung  die aktiven Pugilisten, als auch mit Leckereien jeder Art die gemütlichen Freunde des Gyms und wartende Abholer etc, verwöhnen.

2010


Auch im Jahr 2010 setzte sich das „Baufieber“ fort. Neue Sanitäranlagen, Umkleiden und das Check-In wurden angebaut. Des Weiteren wurde der Kraftraum noch einmal erweitert und so 200m² mehr an Trainingsfläche gewonnen. Mit einer erfolgreichen Boxnacht am 11. Dezember 2010 wurde dieser Umbau gebührend eingeweiht.

2011


Pugilist Miami INC- wir starten erfolgreich unser erstes Auslandexperiment und in Hollywood Florida entsteht unsere „US-Zweigstelle“. Bardia Gharib ist offiziell lizenziert Coach Stufe 2 und Kampfrichter Stufe 1 für die USA. Größen wie Rob Kaman (erfolgreichster Kickboxer aller Zeiten), Dr. Alan Fields (Hall of Fame and Ringarzt unter anderem von Muhammad Ali, Chico Rivas ,Assistenz Coach unter Angelo Dundee und Warriors Boxing Pormotion Matchmaker, Reed Wallace, White Chocolate Boxing usw ) sind begeistert!  Pugilist Miami ist offiziell Mitglied in der Florida Gold Coast Association und damit in der USAB- dem Pendant des DBV für die USA.

Die Fusion der Boxverbände ABVB und WABV konnte nach langer Vorbereitungsphase und vielen Sitzungen endlich vollzogen werden.

Im Spätjahr 2011 fanden die letzten Verbandstage zusammen in Pforzheim statt. Anschließend wurde der neue Vorstand des BVBW  ( Boxverband Baden-Württemberg e.V. ) gewählt.  Auch 2 Pugilisten mischen jetzt ganz oben mit. Präsident Henner Schulte-Ebbelich wird neuer Ärztesprecher und Vorsitzender der Ärztekommission. Geschäftsführer Holger Dörr wird in den geschäftsführenden Vorstand als Finanzvorstand gewählt. So haben wir jetzt die Möglichkeit unser know-how auch im Verband einzubringen.

Die Pugilisten machen weiter. Diesmal ist der Parkplatz dran. Für die Parkplatzerweiterung muss leider die Arena weichen. Dafür haben wir jetzt 50 Parkplätze mehr.

Sportlich konnte folgende Titel erkämpft werden: BW-Meister Oliver Sapronov, Abdulatif Axmad, Abdulrahman Axmad, Marcel Soth und Irina Schönberger.

Süddeutscher Vizemeister wrude Oliver Sapranov.

Zum Höhepunkt des Jahres fand wieder die Pugilist Boxnacht statt die bei allen Boxern sehr beliebt ist und für volle Ränge und guter Stimmung bei den Zuschauern führt.

2012


Pugilist Miami INC unterstützt fortan sd4i.org in Nicaragua. Olympionike Osmar Bravo wird mit unserer Hilfe und unserem gespendeten Ring in Nica ein Gym eröffnen, um aktiv Kinder von der Straße zu holen und sie auf den „way of a Pugilist“ zu bringen. Pugilist International ist jetzt gegründet, mit Sitz in Cancun Mexico. Hiervon erwarten wir uns natürlich in erster Linie Austausch auf einem der „heißesten Boxmärkte“ der Welt . Nicht nur die großartige Geschichte des mexikanischen Boxsports, sondern auch die Nähe zu Cuba, Puerto Rico, Nicaragua und anderen lateinamerikanischen Nationen lässt keinen Platz für Zweifel-hier ist man direkt an der Basis!

Die ganz große Auszeichnung ganz zu Beginn des Jahres. Im Januar fahren Henner Schulte-Ebbelich und Holger Dörr nach Berlin um im Finale der ‚Sterne des Sports‘ dabei zu sein. Die Pugilisten werden für Ihr von Bardia Gharib ins Leben gerufenes Projekt ‚Pugilist Academy- Train your Brain‘ von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgezeichnet. Anschließend folgten sie noch der Einladung von MdB Olaf Gutting in den Reichstag.

Sportlich haben wir mit dem Europameistertitel von Irina Schönberger in Polen eine neue Bestmarke gesetzt. Eine großartige Leistung. Desweiteren  wurde Sinem Kocaaslan Baden-Württembergische Meisterin in der Jugendklasse und Joshua Schumacher BW- Vizemeister bei den Junioren.

Im Frühjahr holt das Pugilist den BW Cup zum ersten mal nach Bruchsal. Eine gelungene Veranstaltung mit fast 30 Kämpfen und begeisterten Zuschauern. Am Jahresende landete das Pugilist auf Rang 14 von 59. Da ist noch Luft nach oben.

Auch wurde zum ersten mal eine Basketnight veranstaltet. Der Zuspruch der Mitglieder war sehr groß und es wurde bis nach Mitternacht gespielt um das beste Team des Abends zu finden.

Mit den Outdoorevents hatten wir dieses Jahr nicht so viel Glück. An jedem geplanten Wochenden war schlechtes Wetter und Regen so dass die Verästlungen ins Wasser fielen.

Umso besser und hochklassischer war der diesjährige Duo Decathlon, von Philipp organisiert. Gewonnen haben Areti Bachtsetzis und Tim Mandel

Der Tag der offenen Tür Mitte September war wieder ein voller Erfolg. Die Gäste waren von den Kursvorführungen begeistert und ließen sich von der Stimmung im Gym animieren. Mittlerweile veranstaltet das gesamte Sportzentrum einen Tag der offenen Tür, was auf eine Initiative des Pugilist Teams zurückzuführen ist.

Mit der Boxnacht als Höhepunkt des Jahres wurden wieder Boxen und Entertainment auf höchstem Niveau gezeigt. Die Zuschauer waren begeistert und die Ränge waren bis zum letzten Kampf voll besetzt.

2013


Eine richtungsweisende Konferenz in London: Jochen Böser ,Holger Dörr, Bardia Gharib Henner Schulte-Ebbelich treffen sich in London, um die Richtung für die nächsten Jahre festzulegen. 15 Jahre Pugilist –ein wichtiger Moment um innezuhalten und zu reflektieren. Die Erfolgsbilanz der letzten Jahre liest sich einzigartig, aber natürlich gab es genügend Fehler oder lehrreiche Momente in dieser Zeit. Ganz klar wird festgelegt, dass die Ausrichtung, Internationale Erfolge zu holen, die nächsten Jahre bestimmen soll. Die ersten Gastboxer aus dem Ausland kommen schon im Mai nach Deutschland ! Durch die Kontakte in den USA wird es von nun auch ein Ziel zu sein, Boxern den Schritt in die Profirichtung gemäß AIBA und WSB zu ermöglichen. Der erste Gastboxer aus Italien wird Ende April begrüßt und ein „Fight- and Traincamp“ wird im Sommer mit den Toptrainern und Athleten geplant.

Henner Schulte –Ebbelich wird ebenso wie Holger Dörr erfolgreich wiedergewählt bei den Wahlen des BVBW und somit stellen wir uns weiterhin der offiziellen Verbandsarbeit, um Boxen weiter voranzutreiben.

Landestrainer Oliver Vlcek hat die Idee einer Ba-Wü Liga. Alle 5 Regionen sollen gegeneinader in 5 Boxabenden gegeneinader antreten um die beste Region zu finden. Das erste Liga Event findet im Pugilist statt. Region 1 gegen Region 4 und Region 2 gegen Region 3. 2 Pugilisten sind auch am Start.

Auch bei den Mitarbeitern gibt es Veränderungen. Prabhpreet Aujla ist ab März neuer Bereichsleiter Boxen und Philipp Steiner wird Manager Sport und damit für den Gesamtsport verantwortlich.

Am 25.5. finden Vorstandswahlen statt. Mit der neuen Vorstandstruktur werden gewählt: Henner Schulte-Ebbelich weiterhin als Präsident, Holger Dörr als Vizepräsident Finanzen, Bardia Gharib als Vizepräsident Sport / International sowie Jochen Megerle als Vizepräsident Personal. Die weiteren Vorstände sind Dirk Hüttner, Stefan Nagel. Jochen Fessler, Maio Dischinger, David Hogh-Motz, Patrick Hörner, Janic Gerstl, Timo Bohn, Andreas Werle und Fabio Mai.

Bei den diesjährigen BW-Meisterschaften der Jugend haben unsere Boxer wie folgt abgeschnitten: Joshua Schumacher und Mustafa Ismail wurden Vizemeister. Ivan Rosenberg und Eduard Erlich konnten sich bis ins Viertelfinale vorarbeiten.

2014

Die Halle ist zum Bersten voll! Rekord 2500 Mitglieder nennen sich aktuell aktiv Pugilisten!!!

Die Eurotraining Kurse, Power Kids und Breakdance Crews sind heißbegehrt –Top Trainer ziehen TopSportler!

In den USA erhielt Bardia Gharib (inzwischen Level2 Kampfrichter ) die Auszeichnung zum Outstanding Official bei der Ringside Worldchampionship, dem wohl größten Amateurturnier mit über 1300 Kämpfen in 6 Ringen!

Das erste Nachwuchstrainingscamp mit Mustafa Ismael und Nils Rötten war ein Hit. Begleitet von Athletik Coach Eddie Isemann und Event Vorstand und Kickbox Champ Barbara Weickgenannt sparrten und trainierten die 2 unter anderem bei Boxlegende und Hall of Famerin Bonnie Canino, mehrfach Weltmeisterin Yvonne Reis, Top Team Sweatbox´s Coach Javiel Centeno und dem Strike Team um Weltmeister Cory Spinks!

In Chattanooga Tennessee dann ein super Jahresabschluß für das USA Projekt: Der erste Lehrgang zum AIBA 1 Star Coach fand statt und 25 der besten Trainer der USA nahmen teil. Mit dabei Bardia Gharib. Eine Woche täglich 8 h Lehrgang zahlten sich aus und mit erfolgreich bestandener Prüfung hat Team Pugilist nun einen AIBA Coach!

Gleichzeitig fanden dort die Auswahlkämpfe für das Nationalteam und die WSB statt. Bardia Gharib konnte mehrere Coaches und Athleten treffen und einige werden 2015 zu Trainingslagern in das Deutsche Hauptquartier kommen!

Im Bruchsal: der Duodecathlon fand zurück zu seinen Wurzeln und war ein voller Erfolg. Echte Disziplinen fordern echte Athleten/innen und die Champs 2015 heißen:

Samuel Zimmermann bei den Männern

Merline Aferkou bei den Frauen

Nie zuvor hatten wir soviele hochkarätige Events wie dieses Jahr: mit den Ländervergleichskampf gegen Cluj und dem Städtevergleichskampf gegen Köln, dem Kampf in Rumänien und natürlich der Boxnacht als Höhepunkt konnten wir veranstalterisch ordentlich eine Schippe drauf packen. Vor allem Nils Rötten mit dem BW – Titel und Irina Schönbergermit dem DM Titel zeigen klar auf wo wir hin wollen.

News: Yücel is back! Unser beliebter Boxwerk Wirt ist wieder da und wird mit Areti viel Schwung ins Vereinsleben bringen.

Bardia Gharib´s Besuch zum Jahresende half Ziele für 2015 zu definieren und das gesamte Team Pugilist (Vorstände, Angestellte, Trainer und Mitglieder) auf das neue Jahr ein zuschwören mit unter anderem folgenden Ergebnissen:

Areti Bachtsetzis und Barbara Weickgenannt sind ab sofort im Vorstand als Event Beauftragte. Eduard Isenmann ist Vorstand für Athletik und Spitzensport und Alison Pickering übernimmt das lange überfällige Amt der Frauenbeauftragten.

 

Neue Mitarbeiter:

Nail Serif Oglou ( Azubi seit Jan.)

Jens Grassel (Student seit Sep.)

Volker Schmitt (Studioleitung seit Dez.)

 

Und seid diesem Jahr Aktiv als Nachfolger der Experience Crew, die Pugilist Dance Crew!

Auftritte 2014:

Boxnacht 2014

IG Metall Jubiläumsfeier am 23.10.2014 im bruchsaler Bürgerzentrum

Bürgerabend am 10.10.2014 in Ubstadt-Weiher

zum 65 jährigen Feier der Firma Quick Metall in Kronau

 

 



rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide